Human Loops I

eingebunden mit Embedded Video

HUMAN LOOPS ist eine Kooperation zwischen Tänzern und Chorsängern aus Spanien und Deutschland und wurde im Sommer 2012 im Roten Rathaus (Berlin) uraufgeführt. HUMAN LOOPS überwindet die Trennung zwischen Zuschauerraum und Bühne, wie in einem lebendigen Museum kann sich der Zuschauer  frei durch die einzelnen Szenen bewegen. HUMAN LOOPS setzt sich mit zwei prägenden Mechaniken des menschlichen Seins auseinander: Dualität und Zyklus. Performative Grundlage der jeweiligen Szenen ist dabei das LOOP – ohne Anfang und Ende werden Handlungsminiaturen und emotionale Zustände durch Bewegungsfolgen dargestellt.

Konzept, Regie und Choreographie: Meritxell Campos Olivé

Co-Regie und Musikleitung: Toni Santiago

Künstlerische Assistenz und Produktion: Caro Köther

Szenenentwicklung: Barbara Noske

Regieassistenz: Barbara Noske, Caro Köther, Caroline Schaper, Frances Marabito,  Isabel Fiedler, Katrin Merkel, Marieke Prey

Kostüm: Melissa Lee

Uraufführung: 8. & 9. August 2012, Rotes Rathaus, Berlin

Fotos: Marion Borriss